Unterhalt in Sachsen
 

 

Sehr geehrter Besucher,

auf dieser Seite erhalten Sie von nun an stets aktualisierte und ausführliche Informationen zum Unterhalts- und Familienrecht.

 


   

Das Unterhaltsrecht betrifft jeden Einzelnen ganz unmittelbar, als Kind, als Mutter oder Vater, als Ehefrau oder Ehemann. Es geht um das finanzielle Einstehen füreinander, die Solidarität zwischen Eltern und Kindern und die Übernahme von Verantwortung zwischen den Ehegatten in bestehenden und geschiedenen Ehen. Aber auch beim Unterhalt von bedürftigen Verwandten geht es um gesetzlich festgelegte Ansprüche. Seit dem 1. Juli 2005 gilt in Sachsen die neue Unterhaltsleitlinie des Oberlandesgerichts Dresden zusammen mit den neuen Unterhaltssätzen in der "Sächsischen Unterhaltstabelle". Neben der Erhöhung der Unterhaltssätze haben sich auch die Beträge für die Sätze des Selbstbehalts deutlich erhöht. Dies ist ein Anlass sowohl für den Unterhaltszahler als auch den Unterhaltsempfänger, die Höhe des Unterhalts erneut zu überprüfen. Das Buch durchleuchtet anhand zahlreicher Fälle und Beispiele aus der Praxis komplizierte rechtliche Sachverhalte.


     
Das BSKP-Expertenteam im Familien- und Erbrecht
     
     
 

 
Frank Simon
Rechtsanwalt
Fachanwalt f. Familienrecht
Fachanwalt f. Arbeitsrecht
Mediator (BAFM)

[zur Person]
 
Kerstin Rhinow-Simon
Rechtsanwältin
Fachanwältin f. Familienrecht
Fachanwältin f. Sozialrecht

[zur Person]

Sebastian Lohse
Rechtsanwalt
Spezialist f. Familienrecht
[zur Person]

Cornelia Blank
Rechtsanwältin
Fachanwältin f. Familienrecht
[zur Person]
 

Sven Peitzsch
Rechtsanwalt
Fachanwalt f. Familienrecht

[zur Person]

 

Die BSKP Experten für gesellschaftsrechtliche und steuerrechtliche Fragen im Familien- und Erbrecht

 
 

Sebastian Kaufmann
Rechtsanwalt
Fachanwalt f. Steuerrecht

[zur Person]

Thilmann Horn
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer

[zur Person]
   
   

 

   

 

     

 

 

Zusätzliche Informationen
   
Veranstaltungen

 
Publikationen Familienrecht

 
Publikationen Erbrecht